Corporate News

10.05.2012
Leifheit AG: 1. Quartal 2012 mit kräftigem Ergebniswachstum


Leifheit AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
10.05.2012 08:27

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


* Konzernumsatz wächst um 1,3 Prozent auf 59,4 Mio EUR * Kräftiges Umsatzwachstum im Markengeschäft um 4,6 Prozent auf 49,4 Mio EUR * Konzern-EBIT steigt von 1,5 Mio EUR auf 2,8 Mio EUR * Ergebnisausblick 2012 bestätigt

Der Leifheit-Konzern, einer der führenden europäischen Markenanbieter von Haushaltsartikeln, hat im ersten Quartal 2012 Umsatzerlöse von 59,4 Mio EUR erzielt, nach 58,7 Mio EUR im Vorjahresquartal. Der Unternehmensbereich Markengeschäft wies im ersten Quartal erneut ein solides Wachstum auf: Der Umsatz mit den Marken Leifheit, Dr. Oetker Backgeräte und Soehnle wuchs um 4,6 Prozent auf 49,4 Mio EUR. Der Anteil des Markengeschäfts stieg damit strategiekonform auf 83,2 Prozent des Konzernumsatzes. Im Volumengeschäft nahm der Umsatz durch Verschiebungen innerhalb des Projektgeschäfts um 1,5 Mio EUR auf 10,0 Mio EUR ab.
Der Konzernumsatz entfiel zu 45,3 Prozent auf Deutschland, zu 49,8 Prozent auf das europäische Ausland und zu 4,9 Prozent auf Übersee. Damit stieg der Auslandsanteil leicht auf 54,7 Prozent, nach 53,3 Prozent im Vorjahr.
Überproportionaler Ergebnisanstieg

Erneut hat Leifheit eine im Verhältnis zum Umsatz überproportional hohe Ergebnissteigerung erreicht: Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im ersten Quartal 2012 um 83,4 Prozent auf 2,8 Mio EUR (Vorjahr: 1,5 Mio EUR). Das starke Wachstum ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen: zum einen auf Optimierungserfolge und zum anderen auf die strikte Fokussierung auf margenstarke Geschäfte. Darüber hinaus wirkten sich in der Vorjahresperiode nicht realisierte Währungseffekte aus der Bewertung von Devisentermingeschäften in Höhe von 0,6 Mio EUR negativ auf das EBIT aus. Bereinigt um diesen Effekt lag der vergleichbare Vorjahreswert bei 2,1 Mio EUR, das vergleichbare Ergebniswachstum bei 33,4 Prozent. Das Periodenergebnis stieg um 1,2 Mio EUR auf 1,8 Mio EUR (Vorjahr: 0,6 Mio EUR).

Positiver Ausblick 

Die Geschäftsentwicklung im Jahr 2012 ist von den weiteren Auswirkungen der Staatsschuldenkrise auf die Absatzmärkte abhängig, da sie indirekt das Konsumverhalten beeinflussen. Wenn die Auswirkungen in den Hauptabsatzmärkten moderat ausfallen und der US-Dollar nur leicht unterhalb seines Vorjahresniveaus notieren wird, erwartet der Leifheit-Vorstand für die Jahre 2012 und 2013 jeweils ein nachhaltiges Umsatzwachstum von durchschnittlich drei bis fünf Prozent sowie überproportionale Steigerungen des bereinigten EBIT von jeweils mindestens zehn Prozent. Wachstum ist ausschließlich im Markengeschäft geplant, während im Volumengeschäft maximal eine konstante Entwicklung erwartet wird.

Zusätzliche Informationen finden Sie im Quartalsfinanzbericht zum 31. März 2012 und unter
http://www.leifheit.de/de/investor-relations/publikationen/finanzberichte.h tml.

Kontakt:
Leifheit AG
D-56377 Nassau
ir@leifheit.com
+49 2604 977218


10.05.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Leifheit AG
              Leifheitstraße
              56377 Nassau
              Deutschland
Telefon:      02604 977-0
Fax:          02604 977-340
E-Mail:       ir@leifheit.com
Internet:     www.leifheit.com
ISIN:         DE0006464506
WKN:          646450
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  





zurück

IR-Service

Kontakt