Corporate News

21.08.2012
Original-Research: LEIFHEIT AG (von GSC Research GmbH)


Original-Research: LEIFHEIT AG - von GSC Research GmbH
Aktieneinstufung von GSC Research GmbH zu LEIFHEIT AG
Unternehmen: LEIFHEIT AG
ISIN: DE0006464506

Anlass der Studie: Halbjahreszahlen 2012
Empfehlung: Halten
seit: 21.08.2012
Kursziel: 25,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: Kaufen auf Halten am 21.08.2012 Analyst: Matthias Wahler

Finanzkrise und Wetter drücken auf die Umsätze
 
LEIFHEIT musste im ersten Halbjahr 2012 sowohl dem schwachen Konsumumfeld in den südlichen Peripheriestaaten als auch dem ungünstigen Frühjahrs- und Sommerwetter in Deutschland Tribut zollen. Einzig die größeren Fokusmärkte Frankreich, Österreich, Russland und Niederlande zeigten eine zum Teil sehr erfreuliche Entwicklung. Folglich sank der Konzernumsatz in den ersten sechs Monaten um 0,9 Prozent auf 110,5 Mio. Euro. Im zweiten Quartal betrug das Minus sogar 3,2 Prozent auf 51,0 Mio. Euro.
 
Trotz der eher enttäuschenden Umsatzentwicklung konnte LEIFHEIT im ersten Halbjahr 2012 die Bruttomarge um 1,5 Prozentpunkte auf 44,5 Prozent verbessern, vor allem aufgrund der Strategie „Leifheit Go!“ In Summe erhöhte sich das operative Ergebnis (EBIT) von 3,4 auf 5,1 Mio. Euro. Jedoch hatten in der Vorjahresperiode unrealisierte Fremdwährungsverluste von 0,5 Mio. Euro belastet, zudem lagen die realisierten Fremdwährungsverluste mit 1,6 Mio. Euro deutlich über den Belastungen von 0,2 Mio. Euro in 2012. Bei einem unveränderten Zinsergebnis, jedoch einer deutlich reduzierten Steuerquote von 19 statt 34 Prozent hat sich in Summe das Periodenergebnis von 1,7 auf 3,5 Mio. Euro bzw. 0,73 (0,36) Euro je Aktie mehr als verdoppelt.
 
Wir haben unsere Planzahlen leicht überarbeitet. Für 2012 gehen wir nun mit 227 (bisher 231) Mio. Euro von einem etwas geringeren Umsatz aus und passen unsere EBIT-Schätzung auf 12,5 (12,7) Mio. Euro an. Da wir einen geringer als bislang angenommenen Zinsaufwand erwarten, behalten wir unsere Prognose für das Periodenergebnis letztendlich mit 8,0 Mio. Euro bzw. einem Gewinn je Aktie von 1,69 Euro unverändert bei. Für 2013 ergibt sich nach den vorgenommen Adjustierungen eine leicht höhere Ergebnisschätzung von 1,88 (1,85) Euro je Aktie. Erstmals haben wir zudem die Planzahlen für 2014 in unsere Gewinnreihen mit aufgenommen. Hier gehen wir von einer weiteren Umsatzsteigerung sowie einem auf 2,10 Euro je Aktie nochmals verbesserten Ergebnis aus.
 
Unser zuletzt angehobenes Kursziel von 25 Euro behalten wir bei. Vor dem Hintergrund des gestiegenen Aktienkurses reduzieren wir jedoch unsere Anlageempfehlung auf Halten. Jedoch weist die LEIFHEIT-Aktie weiter eine sehr attraktive Dividendenrendite von 5,5 Prozent auf, die zusammen mit dem wenig zyklischen Geschäftsmodell sowie der grundsoliden Bilanz unseres Erachtens eine gute Absicherung gegen größere Kursrückgänge bildet.
Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/11709.pdf

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Pempelforter Str. 47
40211 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 17 93 74 - 20
Fax: +49 (0) 211 / 17 93 74 - 44
Email: info@gsc-research.de
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EquityStory AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



zurück

IR-Service

Kontakt