Corporate News

22.06.2010
Leifheit AG: Leifheit schließt Neuausrichtung erfolgreich ab


Leifheit AG / Verkauf

22.06.2010 18:52

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Leifheit schließt Neuausrichtung erfolgreich ab

 Kleine Wolke/Meusch an Possehl verkauft
Fokussierung auf Haushaltsbereich mit Stärkung der Leifheit-Marken
Nassau/Lahn, 22. Juni 2010 - Die Leifheit AG, Nassau, verkauft rückwirkend zum 1. Januar 2010 ihre Tochtergesellschaft Kleine Wolke/Meusch (der verbliebene Teil des Unternehmensbereichs Bad) in Bremen an die Possehl Mittelstandsbeteiligungen GmbH & Co. KG, Lübeck. Der Vorstand der Leifheit AG hat heute die entsprechenden Verträge unterzeichnet. Die Vertragsunterzeichnung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart; er liegt jedoch im oberen einstelligen Millionenbereich. Mit diesem Schritt schließt Leifheit erfolgreich die Trennung von seinem gesamten Badbereich ab. Bereits Anfang dieses Monats hatte Leifheit seine Schweizer Tochter Spirella verkauft und Gespräche über den Verkauf von Kleine Wolke/Meusch gemeldet.

Dabei verfolgt Leifheit konsequent zwei zentrale strategische Ziele:
* Mit der vollständigen Trennung vom Badgeschäft hat Leifheit jetzt den nächsten Schritt bei der Fokussierung auf die vier Haushalts-Kerngeschäftsfelder Reinigen, Wäschepflege, Küche und Waagen erfolgreich umgesetzt.
 
* Die jetzt frei werdenden Finanzmittel und Kapazitäten setzt Leifheit zur Stärkung seiner Haushaltsmarken ein. Dazu gehören auch Wachstumsschritte durch Zukäufe im In- und Ausland, die Leifheit bereits zu Jahresbeginn angekündigt hatte.

Mit dem Verkauf an die Possehl-Gruppe, die das Geschäft fortsetzen und ausbauen will, bleiben die 120 Arbeitsplätze bei Kleine Wolke/Meusch mit attraktiven Perspektiven erhalten. Possehl ist eine diversifizierte Unternehmensgruppe, die ihre Beteiligungen dauerhaft hält und mit dem bestehenden Managementteam den nachhaltigen Erhalt und weiteren Ausbau der guten Marktposition von Kleine Wolke/Meusch anstrebt.
Kleine Wolke wurde 1989 in den Leifheit-Konzern integriert, Meusch 1999. Sie bildeten zusammen mit Spirella das Bad-Geschäft und erzielten mit zahlreichen anderen Badezimmer-Accessoires 2009 einen Umsatz von 26 Mio EUR. Das Unternehmen beschäftigt rund 120 Mitarbeiter in Bremen sowie in seinen Tochtergesellschaften in Deutschland und der Schweiz.
Zusätzliche Informationen finden Sie unter
http://www.leifheit.de/de/investor-relations.html.

Kontakt:
Leifheit AG
D-56377 Nassau
ir@leifheit.com
+49 2604 977218






22.06.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Leifheit AG
              Leifheitstraße
              56377 Nassau
              Deutschland
Telefon:      02604 977-0
Fax:          02604 977-340
E-Mail:       ir@leifheit.com
Internet:     www.leifheit.com
ISIN:         DE0006464506
WKN:          646450
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hannover, München, Hamburg, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  





zurück

IR-Service

Kontakt